elektronisches Fahrtenbuch

FAHRTENBUCH 300Ist Ihnen die Führung eines Fahrtenbuches auch zu umständlich ?

Das betriebliche Fahrzeug, welches auch für private Fahrten genutzt wird, muss zu mehr als 50% betrieblich genutzt werden. Um den Anteil der betrieblichen Nutzung nachweisen zu können, ist die Führung eines Fahrtenbuches unerlässlich.

Das Finanzamt prüft unter anderem diesen privaten Nutzungsanteil im Rahmen einer Betriebsprüfung. Um das Fahrzeug nicht im Rahmen der 1% Regelung versteuern zu müssen, sind vollständige und schlüssige Aufzeichungen von großem Nutzen.

Über die „1%-Regelung“ berät Sie Ihr Steuerberater.

 

Ein GPS-Ortungssystem ortet Ihr Fahrzeug und sonstige mobile Güter zuverlässig und absolut kosteneffizient mit einer Genauigkeit von weniger als zehn Metern. Hiermit und aus weiteren Fahrzeugdaten wird ein Datenpaket geschnürt und per GSM-Datendienst an den zentralen Server in Ihren persönlichen Nutzungsbereich gesendet. Diese Daten können Sie dann bearbeiten und auswerten.

  • Weltweite Ortung Ihres Fahrzeuges / ihrer Fahrzeuge
  • Transparente Nutzungsgebühren
  • Einfache Bedienung und Montage
  • Keine zusätzliche Software notwendig
  • Diebstahlschutz
  • Trackingsystem
  • Smartphone -App

Grundlage: Ortung

Die Grundlage zu diesem System stellt zunächst die Ortung dar. Das Fahrzeug oder der bewegliche Gegenstand wird alle 60 Sekunden Live geortet. Die hieraus resultierenden Daten werden per Datenleitung an den Blaupunkt Telematics Server übermittelt und dort aufbereitet, sodass Ihnen die Position und andere Details im Web-Portal dargestellt werden können.

  • Live-Ortung alle 60 Sekunden
  • Datenspeicherung und Spurverfolgung des aktuellen Tages
  • Gleichzeitige Darstellung beliebig vieler Fahrzeuge
  • Geofencing
  • Fahrzeugverwaltung
  • Mitarbeiterverwaltung
  • Inkl. SIM Karte
  • Inkl. Datenvolumen EU und Schweiz
  • Ortungsflatrate in derzeit 34 Ländern West- und Osteuropas inkl. Deutschland und der Schweiz
  • Webportal

Erweiterung: Auswertung

Um die eben beschriebenen, gesammelten Daten für Sie nutzbar zu machen, bedarf es der Option Auswertung. Diese beinhaltet:

  • 24 Monate Datenspeicherung
  • Fahrzeugauswertungen und Kostenanalysen,
  • bis zu 25 verschiedene Auswertungsmöglichkeiten
  • Datenhistory frei wählbar bis zu zwei Jahren
  • Auswertungsliste wie z.B. das elektronische Fahrtenbuch
  • Erfassung von Fahr- und Standzeiten, Fahrtrouten
  • Vergleich von verschiedenen Fahrzeugen anhand von vordefinierten Faktoren
  • Grafische und statistische Fuhrparkauswertungen
  • Berichte per Email als PDF
  • Adress- und Kundendaten Import
  • Fahrtenbuch mit Smartphone App
  • Fahrzeugdaten Exportschnittstelle
  • Reduzierter Kommunikationsaufwand
  • Effektivere Fahrzeugdisposition
  • Optimierte Arbeitsabläufe
  • Stärkere Personal- und Fahrzeugauslastung
  • Lückenlose Datenspeicherung für 24 Monate
  • Höhere Wettbewerbsfähigkeit
  • Verbesserte Kundenzufriedenheit

Erweiterung: Alarm

Die gesammelten Daten können Sie auch ganz einfach zum Schutze Ihres Eigentums nutzbar machen. Wird z.B. Ihr Fahrzeug unbefugt benutzt oder gar entwendet, ist es ein Leichtes für Sie, den aktuellen Standort ermitteln und diese Erkenntnisse an die Strafverfolgungsbehörden wie z.B. der Polizei weitergeben um Ihr Fahrzeug wieder in Ihren Besitz zu bringen.

Auch das bisher unbemerkte Entwenden Ihres Fahrzeuges ist nicht mehr möglich, da Sie entsprechende Alarmmeldungen vom System erhalten, die es Ihnen ermöglichen, sofort zu reagieren. Sie entscheiden,

  • wann geht ein Alarm in der Zentrale los?
  • Welches Problem wird überhaupt gemeldet?
  • Wie kommt der Alarm beim Disponenten an?

Wir beraten Sie hierzu gerne und führen Ihnen diese Technik auch „live“ vor.